Spider Fassade


Spider Fassade gemäß der Norm EN 12600

Unter dem Aspekt der visuellen Aktivität findet die spezielle Art von Spider Fassaden seine Anwendung in repräsentativen Bürogebäude, Hotels, Flughäfen und Verwaltungsgebäuden.

Die Technologie der Befestigung von Glasscheiben bedeutet die Verwendung von speziellen zylindrischen Trägern aus poliertem Edelstahl auf der Grundkonstruktion, wobei eine große Freiheit bei der architektonischen Gestaltung und Ausarbeitung der endgültigen Lösungen ermöglicht wird. Glas, einfach oder Thermo-, wird mit der Konstruktion in der Form von speziellen Inox Halterungen verbunden, die das Glas an vier, sechs oder mehr Punkten befestigen. Die Punkte für die Glasbefestigung umfassen die Fest- und Gleitstellen infolge der thermischen Ausdehnung des Materials infolge von Temperaturänderungen.

Die Montage von Glasscheiben erfolgt ohne zusätzliche vertikale und horizontale Profile auf der Außenseite der Fassade. Die Verbindung von Glasscheiben wird mit speziellem strukturellen Silikon mit hoher Witterungs- und UV-Strahlungsbeständigkeit gesichert.

Die Konstruktion einer speziellen Art der Spider Fassade bietet maximale Beleuchtung des Innenraums des Gebäudes mit Tageslicht, sowie die Möglichkeit der Installation von großen Glasflächen, die mit keinen Trägerprofilen geteilt sind, und verschiedene Formen von Glasscheiben.