Aluminium


Die Anforderungen der modernen architektonischen Lösungen in Form von Einfachheit der Konstruktion, großen Glasflächen, Qualität, Stärke und Haltbarkeit von Materialien heben die Aluminium-Tischlerei als architektonische Lösung hervor. Der hohe Grad an Wärme- und Schalldämmung und Schlußverarbeitung, sowie die Fähigkeit, Farben mit klaren und scharfen Linien zu kombinieren, bieten den Anlagen erforderliche Dosis von Exklusivität und Luxus.

Je nach dem Zweck der Anlagen und Kundenanforderungen, umfasst die Aluminium-Tischlerei verschiedene Arten von Profilsystemen. Die grundlegende Aufteilung wird nach der Installationsstelle definiert:

  • Externe Installation – Aluminium mit thermischer Trennung
  • Inneninstallation – Aluminium ohne thermische Trennung

Aluminium mit thermischer Trennung umfasst drei Gruppen von Profilen:

  • Profile mit thermischer Trennung gemäß der Norm EN ISO 12207
    • Breite der thermischen Trennung 24 mm / Koeffizient Uf = 2,2 - 2,4 W/m2K
  • Profile mit thermischer Trennung gemäß der Norm EN ISO 1077 – 2
    • Breite der thermischen Trennung 34 mm / Koeffizient Uf= 1,4 – 2,0 W/m2K
  • Profile mit thermischer Trennung gemäß der Norm EN ISO 1077 – 3
    • Spezielle Profilengruppe deren Koeffizient Uf = 1,0 – 1,22 W/m2K in Kombination mit Dreifachverglasung Ug = 0,5 W/m2K den Koeffizient Uf bis zu 0,8 W/m2K gibt

Gemäß der Öffnungsweise umfassen die Aluminiumsysteme, mit oder ohne thermische Trennung, folgende Öffnungssysteme der Aluminium-Tischlerei:

  • Drehsystem für die Fenster (um die horizontale und vertikale Achse)
  • Drehsystem für die Türen (Innen- und Außenöffnung)
  • Dreh - Kippsystem (für Fenster und Balkontüren)
  • Kipp – Schiebesystem (PASK)
  • Hebe – Schiebesystem
  • Schiebesysteme
  • “Harmonika“ System