Brandschutztüren


Die Hauptaufgabe der Brandschutztüren umfasst den Schutz von Personen und Sachen, sowie die Verhinderung der Ausbreitung des Feuers auf andere Gebäudeteile im Brandfall. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes über den Brandschutz, müssen die Brandschutztüren feuerbeständig und toxikologisch völlig harmlos sein.

Das Angebot des Unternehmens Alimpex umfasst die Herstellung von Aluminium-Brandschutztüren aus Materialien namhafter Hersteller, sowie den Vertrieb von Stahl-Brandschutztüren des renommierten italienischen Herstellers Dierre in Übereinstimmung mit den Sicherheits- und Brandschutznormen.

Die Produktion von Aluminium-Brandschutztüren bedeutet die Fertigung von verglasten Aluminium-Türen, Feuerbeständigkeit 30, 60, 90 und 120 Minuten, in verschiedenen Abmessungen und entsprechend den individuellen Anforderungen der Kunden und Investoren. Zertifizierung von Brandschutztüren aus Aluminium wurde im Einklang mit den offiziellen europäischen Normen EN 1191 und 1634 durchgeführt.

Der Verkauf und die Montage von Stahl-Brandschutztüren des renommierten italienischen Herstellers Dierre umfassen die Distribution der vollständig oder teilweise verglasten Stahltüren, Feuerbeständigkeit 30, 60, 90 und 120 Minuten. Zertifizierung von Dierre Stahl-Brandschutztüren wurde gemäß den Anforderungen der italienischen Norm UNI 9723 durchgeführt und bieten eine Garantie für Qualität, Sicherheit und exklusives Design.

Die Anwendung von Sicherheitsmaßnahmen auf dem Gebiet des vorbeugenden Brandschutzes bedingt direkt die Einrichtung von Feuerschutztüren in allen öffentlichen und privaten Einrichtungen wie Krankenhäuser, Schule, Banken, Flughäfen, Bus- und Bahnhöfen, Industrieanlagen usw.

Im Angebot sind folgende Typen von Türen mit Standard-Öffnungsoption “nach außen“:

  • Einflügelige Brandschutz-Schiebetür
  • Zweiflügelige Brandschutz-Schiebetür

Zusätzliche Optionen für Brandschutztüren:

  • Das System zum automatischen Schließen im Brandfall
    Die Anwendung in Räumen mit hoher Besucherfrequenz (Krankenhäuser, Schulen, Hotels, usw.). Mit diesem System befinden sich die Türflügel (einer oder beide, Dreh- oder Schiebetüren) ständig in der offenen Position, um einen ungehinderten Durchgang durch die Tür, sowie das automatische und ordnungsgemäße Schließen nach dem Wunsch des Benutzers oder nach dem Feueralarmsignal zu gewährleisten.
  • Zugangskontrolle
    Die Grundvoraussetzung bei der Einstellung des Zugangskontrollsystems von Schutzgebieten an Brandschutztüren, impliziert, dass die primäre Funktion von Brandschutztüren nicht beeinträchtigt wird. Zugangskontrolle von Schutzgebieten kann einseitig oder beidseitig festgelegt werden.
  • Antipanik-Mechanismus
    Die Funktion des Antipanik-Mechanismus ist die Verhinderung des Eingangs durch die Tür von der geschlossenen Seite, bzw. der freie Ausgang bei der Evakuierung von Menschen in einem beliebigen Moment von der Seite, wo der Antipanik-Mechanismus aufgestellt ist.